Ein typisches Projekt...


Die Aufgabe

Unser Interessent/Kunde hat eine Aufgabenstellung, für die eine Standardlösung nicht verfügbar, zu unflexibel oder nur unter sehr großem Zusatzaufwand ("Customizing") realisierbar ist.

Der Kontakt

In einem Vorabgespräch werden denkbare Lösungsalternativen herausgearbeitet. Eine grobe Aufwandsabschätzung (Budget, Dauer) schränkt die Anzahl der Alternativen weiter ein. Gemeinsam wird danach die erfolgversprechendste Variante ausgewählt.

Die Aufwandsabschätzung

Eine Grobspezifikation, in der die fixen Rahmenvorgaben definiert werden, ist Basis für ein konkretes Initialangebot.

Das Angebot

Mit der Entscheidung des Kunden werden technische Herausforderungen prototypisch implementiert. Nach Feststellung der Machbarkeit wird das finale Angebot und der Terminplan festgelegt.

Die Implementierung

Die Implementierungen werden inkrementell durchgeführt, d. h. für jede Teilaufgabe werden Benutzerdialoge und technische Anbindungen prototypisch realisiert und mit dem Kunden abgestimmt. Nachfolgend werden die Prozesse immer weiter verfeinert, bis die Aufgabenstellung im Sinne des Kunden gelöst ist.

Die Inbetriebnahme

Das fertig gestellte System wird mit dem Kunden gemeinsam in Betrieb genommen und während der ersten Einsatzwochen intensiv begleitet. Die Mitarbeiter werden dabei primär direkt am System geschult.

Der Service

Abschließend wird das neue System an unseren Service übergeben, der den Kunden bei allen Fragen (Betrieb, Software, Hardware) unterstützt.